Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

STOPPOK & Artgenossen - Hör global - Tanz lokal

Arthur Brown, Hannes Ringlstetter und Weitere  

Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen

Tickets from €33.00 *

Event organiser: Stiftung Zollverein, Bullmannaue 11, 45327 Essen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

ermäßigt

per €33.00

Normalpreis

per €38.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Empfänger von ALG I & II, Sozialhilfe sowie Leistungen nach dem USG mit Nachweis; Teilnehmer am FSJ, FÖJ und BFD mit Nachweis; Menschen mit Behinderungen ab 70% G. d. B. mit amtlichem Ausweis (Mit Merkzeichen „B“ im amtlichen Ausweis erhält eine Begleitperson freien Eintritt), Mitglieder der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Stiftung Zollverein e.V.

Rollstuhlfahrer zahlen den Normalpreis, die Begleitperson ist kostenfrei, benötigt allerdings eine Karte.
Rollstuhlfahrer wenden sich bitte an die VVK-Stelle im Besucherzentrum Ruhr in der Kohlenwäsche auf Zollverein unter: 0201 - 24 681 - 500 (täglich 10:00 - 18:00 Uhr / 24., 25., 31.12. geschlossen).

Bitte beachten Sie, dass an der Abendkasse nur Barzahlung möglich ist.
print@home
Delivery by post

Event info

++ Hinweis zur CoronaSchVO NRW ++

Die Gesundheit aller Besucher*innen des UNESCO-Welterbes Zollverein steht an erster Stelle.
Die Durchführung von Veranstaltungen erfolgt entsprechend dem jeweiligen Stand der CoronaSchVO NRW.


Unter dem Motto „Hör global – Tanz lokal“, organisiert STOPPOK seit einigen Jahren Konzerte, bei denen die unterschiedlichsten Musiker aus den verschiedensten Ländern zusammentreffen um einen jeweils einzigartigen Abend auf der Bühne zu erleben. Garantiert nicht wiederholbar oder gar kopierbar. Dabei schwankte bisher die Anzahl der teilnehmenden Musiker, zwischen 5 bis 50 Frauen und Männern, die sich die Klinke, bzw. das Instrument in die Hand gaben. Ein Effekt war und ist aber immer gleich: Es sind wundervolle, Energie geladene und hoch emotionale Abende, bei denen am Ende alle Musiker zusammen auf der Bühne stehen, das Publikum jubelt und keiner aufhören möchte zu spielen.

Hier ein kleiner Auszug an Musikern, die in den letzten Jahren dabei waren:
Klaus Voormann, Chris Farlowe, Rafael Cortés, Niels Frevert, Lydie Auvray, You and I, Adjiri Odametey, Hiss, 17 Hippies, Astrid North, Julian Dawson, Beverly Jo Scott, Schäl Sick Brass Band, Inga Rumpf, Herwig Mitteregger, The Transsylvanians, Ron Spielman, Christina Lux, Danny Dziuk, Katja Werker…


Diesmal bringt STOPPOK mit: Arthur Brown, britischer Rocksänger und Pionier des Schock-Rock, Hannes Ringlstetter, Kabarettist, Schauspieler und – nicht zuletzt – Musiker, Tokunbo, Soul-, Jazz- und Pop-Sängerin, ehemals Frontfrau von Tok Tok Tok, und Weitere...

Event location

UNESCO-Welterbe Zollverein
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen
Germany
Plan route

Hunderte von Bergwerken förderten Kohle im Ruhrgebiet, doch nur eines gehört seit 2001 zum UNESCO-Welterbe: die Zeche Zollverein in Essen. Auf einer Fläche von über 100 Hektar sind Gebäude und Hallen der einst leistungsstärksten und größten Zeche und Kokerei erhalten und für eine neue Nutzung erschlossen worden. Museen, Gastronomie und Bühnen für kulturelle Veranstaltungen füllen die historischen Orte mit neuem Leben.

Der Zollverein war im Zeitraum 1851 bis 1986 aktiv. Betritt man das Gelände von der Gelsenkirchener Straße aus, läuft man geradewegs auf den Schacht 12 zu, dessen imposanter Förderturm schon so manchen Tourist aus der Fassung gebracht hat. Eine grell leuchtende Rolltreppe führt Sie zur Kohlenwäsche, in der sich seit 2010 das Ruhrmuseum befindet. Es besteht ausreichend Platz für Kulturveranstaltungen aller Art, da das Gelände weitläufig ist und diverse Gebäude der Zeche bespielt werden. In der alten Kokerei befindet sich ein Café und in den Wintermonaten kann hier sogar Schlittschuh gefahren werden. In der ehemaligen Waschkaue der Zeche sitzt heute der „PACT Zollverein“. Ein choreographisches Zentrum, in dem in erstaunlicher Kulisse Konzerte und Performances ausgetragen werden.

Sie erreichen die Zeche Zollverein über mehrere Straßenbahn- und Buslinien, die vom Essener Hauptbahnhof abfahren. Zudem gibt es mehrere Parkplätze, die um das Gelände herum verteilt sind.